Unser Gurtzeug X-SENSE besticht durch

SICHERHEIT

erhöht durch neue Technologie

FLUGVERGNÜGEN

wird durch den Komfort erheblich gesteigert

AKTIVE STEUERUNG

durch spezielle Geometrie der Gurten

Das X-SENSE weist basierend auf jahrelanger Erfahrung neue technologische Lösungen auf, welche die SICHERHEIT und das FLUGVERGNÜGEN erheblich steigern. Kriterien wie Sicherheit, geringes Gewicht, Komfort, Steuerbarkeit durch Körperverlagerung und das Feedback standen bei der Entwicklung und Konstruktion an ERSTER Stelle. Dank der Bauweise des tragenden Gurtenverbundes und die spezielle Gurtengeometrie erfüllt es die Anforderungen zahlreicher Piloten für eine AKTIVE Steuerung.

Und bleibt dabei besonders leicht und somit einfach transportierbar.Es ist komplett gemäß dem LTF-EN Protokoll geprüft und zugelassen. 6-Blatt Bottomcontainer, Rettergriff rechts oder links montierbar, sehr gutes Feedback und extrem gute Körperverlagerungsoption sind nur ein paar Punkte die das
X-SENSE auszeichnen.

TECHNISCHE DATEN

AUFBAU

  • EN & LTF Zertifizierung PH 176.2016
  • max. Piloten Gewicht 110 kg
  • 18 cm Schaumprotektor
  • Bein- Brust- Hüft- & Schultergurten einstellbar während des Fluges
  • ABS System
  • Beschleunigerrückholer (Gummi)
  • 6-Blatt Bottomcontainer

  • Rettergriff rechts oder links montierbar (Rechts- & Linkshänder)
  • Montageschlaufen an den Schultergurten für steuerbare Rettungen
  • anatomisch geformtes Rückenteil für optimalen Support und Abstützung
  • sehr gutes Feedback, extrem gute Körperverlagerung möglich
  • asymmetrisches Sitzbrett in Wabenkonstruktion
  • Trinkschlauchöffnung

ZAHLEN
max. Abstand zwischen den Hauptkarabinern 56 cm
Empfohlene Größe X-SENSE S bis 170 cm Körpergröße
M 165 cm bis 190 cm Körpergröße
L ab 185 cm Körpergröße
Maße Sitzbrett S (33cm x 34cm)
M (33cm x 35,5cm)
L (33cm x 37cm)
Gesamtgewicht inkl. Karabiner und Protektor S 4,2 kg
M 4,3 kg
L 4,4 kg
Typ Schließen T-Lock System Brustgurt, einzelne Beingurten
Protektortyp 18 cm Schaumstoff (2-teilig)
Unterbringung Rettungsfallschirm Integrierter 6-Blatt Bottomcontainer unter Sitzbrett,
seitliche Griffmontage (li. oder re.)
EN / LTF Zulassung PH176.2016
ANSICHT
X-dream Fly X-SENSE Gurtzeug
X-dream Fly X-SENSE Gurtzeug

1.     Rettungsgerätecontainer
2.     Rettungsgerätegriff links oder rechts montierbar
3.     Brustgurt T-Lock System
4.     Beingurte
5.     seitlicher Brust-Hüftgurt | Lordose
6.     Hauptaufhängung
7.     ABS-System
8.     Schultergurt
9.     Aufhängung Rettungsschirm – Verbindungsleine rechts oder links
1o.    Protektor
11.    Beschleuniger | Beschleunigerrückholgummi (optional)
12.    Umlenkrolle Beschleuniger (verdeckt)
13.    Umlenkring Beschleunigerrückholgummi (verdeckt)
14.   Packtasche

Aufbau X-SENSE

V-LEINE und mögliche RETTERMONTAGE
6-BLATT BOTTOMCONTAINER
BRUST- & SCHULTERGURTE
Seitliche BRUST-HÜFTGURTE
BEINSCHLAUFEN
ABS-SYSTEM
BESCHLEUNIGER & BESCHLEUNIGERRÜCKHOLGUMMI
WOODY-VALLEY-KARABINER
TRINKSCHLAUCH SYSTEM
V-LEINE und mögliche RETTERMONTAGE

Das X-SENSE ist mit einer fix vernähten V-Leine
für die Rettungsgeräte Montage ausgestattet, es können
aber auch durch Verwendung von Schraubgliedern
steuerbare Rettungsgeräte
(wie die X-Curve, X-Triangle oder andere Geräte) eingebaut werden.

6-BLATT BOTTOMCONTAINER

Der Container wurde von uns im G-Force Trainer
so entwickelt, daß er auch unter hoher G-Belastung
leicht zu öffnen ist.

Der Rettergriff kann beim X-SENSE
rechts oder links montiert werden.

BRUST- & SCHULTERGURTE

Der Brustgurt ist als T-Lock System (Herausfallschutz) ausgeführt. Wir empfehlen beim X-SENSE einen weiten Brustgurtabstand zu wählen und sofern erwünscht ein Verringern/Dämpfen der Körperverlagerungsmöglichleit/Rollsensibilität über Anziehen des ABS-Gurtensystems zu erzielen. Diese Vorgangsweise und Möglichkeit das Gurtzeug über das ABS-System zu dämpfen und nicht wie bisher durch ein zusammenziehen des Brustgurtes reduziert die Twistgefahr erheblich. Die Schultergurte sind so ausgeführt dass sie eine komfortable und vor allem praktisch orientierte Sitzposition gewährleisten. Brust- & Schultergurte sind während des Fluges einstellbar.

Seitliche BRUST-HÜFTGURTE
X-dream Fly X-SENSE Gurtzeug

Das Einstellen der seitlichen Brust-Hüftgurte erfolgt synchron zu den Schultergurten und ermöglicht zum einen die Variation der Sitzposition von sitzend auf eher liegend. Zum anderen wird mit den seitlichen Gurten die bequemste Sitzstellung gefunden. Ebenso wird die Sitzbrettneigung beeinflusst. Beim Einstellen sollte darauf geachtet werden, dass die Körperlast gleichmäßig auf Schultergurt und seitlichen Brust-Hüftgurt verteilt wird. Das Gesäß sollte den tiefsten Punkt der Sitzposition definieren.

BEINSCHLAUFEN

Die Beinschlaufen sind als Einzelgurte gelöst und ermöglichen dadurch ein
MAXIMUM an Körperverlagerung, Gewichtssteuerung und Feedback
ohne den
Piloten bei der Bewegungsfreiheit einzuschränken.

ABS-SYSTEM

Diese Einstellung ändert die SEITLICHE Stabilität des Gurtes und hat damit direkten Einfluss auf das Flugverhalten. Je weiter der Gurt geöffnet ist,
desto instabiler wird das Gurtzeug wodurch aber die Rollsensibilität für den Schirm steigt bzw. die Steuerung per Gewichtsverlagerung effizienter wird.

Die ABS-Gurteneinstellung ist die einzige am X-SENSE, welche NICHT während des Fluges vorgenommen werden kann. Jedoch ist es sehr leicht möglich
diese Einstellung bereits im Simulator zu testen und den Unterschied zu spüren.

BESCHLEUNIGER & BESCHLEUNIGERRÜCKHOLGUMMI

Der Verlauf des Beschleunigerseils ist in der schematischen Darstellung ersichtlich. Die Umlenkrolle ist seitlich/oberhalb des Sitzbretts verbaut. Durch die Verwendung von kugelgelagerten Umlenkrollen läuft die Beschleunigerleine sehr leicht und der benötigte Kraftaufwand ist sehr gering. Der Beschleuniger selbst kann durch den Klettverschluss unterhalb der vorderen Sitzbrettkante gesichert werden. Das X-SENSE verfügt über gesamt 3 Umlenkösen für den Beschleunigerrückholgummi. Ob dieser Gummi installiert wird oder nicht bleibt dem Piloten selbst überlassen.

Nicht wie bei herkömmlichen Lösungen verläuft dieser Gummi beim X-SENSE über drei Ösen umgelenkt über den ganzen Rückenbereich, somit wird eine
höhere Gummilänge erreicht. Dadurch kann der Gummi stärker gespannt werden und die Effizienz und Langlebigkeit wird immens erhöht.

WOODY-VALLEY-KARABINER

Ein Karabiner mit durchdachten Details

Der Gurtzeughersteller Woody Valley hat gemeinsam mit der italienischen Metallschmiede Camp einen neuen Gleitschirmkarabiner entwickelt – mit ein paar interessanten Ideen.

Skyway heißt der neue Karabinertyp, der an sieben Punkten speziell für die Gleitschirmfliegerei angepasst wurde:

  1. Die schmale Spitze soll das Einfädeln des Tragegurtes erleichtern.
  2. Die tragende Schwinge ist nicht gerade, sondern leicht schräg geformt. Auch schmale Tragegurte sollen so immer automatisch in die hintere Ecke rutschen und dort ihre Position behalten.
  3. Die kleine Nase soll verhindern, dass sich der Karabiner in den Gurtzeugschlaufen verdrehen kann.
  4. Der Aufdruck weist auf die Haltbarkeit hin und erinnert an den Austausch nach spätestens 5 Jahren.
  5. Produktionsdatum und -nummer.
  6. An der abgeschrägten vorderen Schwinge sollen sich weitere Bänder der Gurtzeuge besser abstützen können.
  7. Eine kleine Nase stützt das Verschlussstück beim Öffnen und verhindert, dass das Rändelrad am Karabiner kratzt.
X-dream Fly Woody Valley Karabinder X-SENSE Gurtzeug
Der Skyway wiegt 48 Gramm pro Stück. Das sind 12 Gramm weniger als die bisher von Woody Valley verwendeten Camp-Para Twistlock Karabiner. Beim neuen Modell wurde laut Woody Valley auch die Festigkeit sowohl bei Längs- und Querzugbelastungen verbessert
Bruchlast: 2.000 DaN
Passend für Gurtzeuge mit einer Bandschlaufen-Breite von 40 mm
Höhe innen: 50 mm
Austauschintervall im Monobetrieb: 5 Jahre oder 2000 Flugstunden
Austauschintervall im Tandembetrieb: nicht für den Tandembetrieb geeignet
Gewicht: 48 g | Stk.
TRINKSCHLAUCH SYSTEM

Im Rückenstaufach ist ein Extrafach für den Trinkbeutel/Flasche
(bis 1,5 l) eingenäht.
Der Trinkschlauch selbst kann durch die Durchführung
im Rückenbereich
und am rechten Schultertragegurt geführt werden.

Weitere Infos & Download Links zum X-SENSE

null

Du benötigst Hilfe bei der Wahl deines GURTZEUGES?

Folgender Bericht soll dir helfen dein perfektes Gurtzeug zu finden!

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung

Team X-dream Fly… lebe deinen Traum

X-dream Fly 4-blatt container
4-BLATT CONTAINER UMBAUSET
X-dream Fly Siku Rettung packen Packing board
ZUBEHÖR & ACCESSOIRES
Menü